Bavaria – Münchner Positionen

Bavaria – Münchner Positionen

Ausstellungsort Art goes Underground
Künstler Friederike Hoellerer, H1 Daxl, Josephine Kaiser, Maja Jiranek, Marion Heuberger, Paolo Randazzo, Ursula Leinfelder
Presse Link

Video von Moritz Huber über die Ausstellung:

Vernissage: Donnerstag, 27.03.2014 – 19 Uhr
Veronika von Quast eröffnet die Ausstellung mit einer bayerischen Einlage. Im Anschluss daran Live-Musik und ein Konzert mit den Balkanauten.

Finissage mit Frühschoppen: Sonntag, 06.04.2014 – 11 bis 15 Uhr
Andreas Hofmeir von LaBrassBanda präsentiert einen Auszug aus seiner musikalischen Lesung „Kein Aufwand!“

Geöffnet: Freitag, 28.03. bis Sonntag, 30.03.14 von 11.00 bis 15.00 Uhr
Montag, 31.03 bis Samstag, 05.04.14 nach tel. Vereinbarung unter 0172-8536433/0179-1876268bavaria_bierdeckelAnlässlich der Starkbierzeit in München zeigt Kunstevent in der einmaligen Location „Art goes Underground“ die Ausstellung „Bavaria“.

Präsentiert werden sieben Münchner Positionen, die sich mit den Themen Heimat, Bayern, Brauchtum und München beschäftigen. Mit der Ausstellung wollen wir die Sinne ansprechen: für die Augen präsentieren wir Malereien, Fotografien und Skulpturen; für den Geschmack gibt es Bier und Brotzeit; für die Ohren wird Veronika von Quast die Ausstellung eröffnen und Andreas Hofmeir mit einem Auszug aus seiner musikalische Lesung „Kein Aufwand!“ den Frühschoppen zum Ende der Ausstellung begleiten.

7 Künstler, 7 unterschiedliche Ansätze: Marion Heuberger (Me Mao), Carl-H1 Daxl, Ursula Leinfelder, Paolo Randazzo, Friederike Hoellerer, Maja Jiranek und Josephine Kaiser. Sie alle leben in München und setzen sich in ihrem künstlerischen Werk mit ihrer Heimat auseinander. Typisches trifft auf Untypisches, Traditionelles steht Modernem gegenüber, Offensichtliches kontrastiert mit Verstecktem. Es sind die Gegensätze, die in den einzelnen Werken Spannung erzeugen und in der Gegenüberstellung die Neugierde des Betrachters wecken. Im Rahmen dieser Ausstellung sollen diese weit über die Grenzen der bayerischen Hauptstadt bekannten Künstler erstmals zusammen präsentiert werden – und ihre ganz eigene Auseinandersetzung mit ihrer Heimat „Bavaria“ geben.

Zu einer gemütlichen Atmosphäre gehören in Bayern natürlich Bier und Brotzeit, aber auch zünftige Musik und der manchmal derbe Humor. Die Idee dieser Ausstellung ist, dass wir Münchnern, aber auch „Wahlmünchnern“ mit ausgesuchten Werken Bayern und das Brauchtum in all seinen Facetten näher bringen möchten – und dass während der Starkbierzeit. Wir garantieren Ihnen und unseren Besuchern eine Veranstaltung in einer besonderen Umgebung, bei der es sich um Bayern und München dreht.

Besondere Gäste und Events

Veronika von Quast wird die Ausstellung am 27. März mit einer bayerischen Einlage eröffnen.

Zur Person: bayerische Komikerin und Schauspielerin; bekannt als Darstellerin der früheren Bayern-SPD-Vorsitzenden Renate Schmidt beim Singspiel des Starkbieranstichs auf dem Nockherberg; Schauspielerin am Münchner Volkstheater und in der Komödie im Bayerischen Hof. Link zu ihrer Facebook-Seite.

Andreas Hofmeir präsentiert am 6. April einen Auszug aus seiner musikalischen Lesung „Kein Aufwand!“ mit Guto Brinholi an der Gitarre.

Zur Person: Universitätsprofessor am Mozarteum in Salzburg; Tubist bei einer der momentan gefragtesten Pop-Bands des Landes, der bayerischen Kult-Band LaBrassBanda; 2013 gewinnt er den ECHO Klassik als „Instrumentalist des Jahres“; im März 2014 wird er zusammen mit den Münchner Philharmonikern auftreten: „Lackschuh oder Barfuss – Solokonzert und Kabarett“. andreas-martin-hofmeir.com

Zur Lesung: In seinem trockenen Stil liest er aus seinen Erfahrungen als Tubist und Weltreisender, in epischer Breite und lyrischer Würze. Dazu gibt’s Musik aus der Tuba, begleitet von Guto Brinholi an der Gitarre.

Die Lesung findet am 6. April um 11.30h statt.

Sponsoren

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren sowie bei allen, die durch ihr persönliches Engagement zu dieser Ausstellung beigetragen haben.

HB_logoBigoktoberfest_logoBiglogo_riedmair    huberhackerlogo_seibstock    stadler