Informationen – Marion Heuberger

Marion Heuberger

me_mao

 

 

MEMAO = AUS DEM KOPF – AUS DEM GEDÄCHTNIS – AUS DER ERINNERUNG

 


Marion Heuberger – geboren 1973 in München. Arbeitet als Grafikerin zentral in München und fotografiert dadurch oft bayerisch durch italienische Nähe manchmal venezianisch, aber meistens was ihr gerade gefällt.

Ein paar Ausflüge in die Malerei, Illustriererei, Zeichnerei und Doddlelei, erlaubt sie sich ab und zu – und auch noch gern. Frei nach dem Motto „Ich lege mich nicht gerne fest“ greif sie zu allem, was ihr unter die Finger kommt. Sei es eine digitale Spiegelreflexkamera, eine Digi-Cam in Hosentaschengröße oder alte analoge Mittelformatkameras. Alle für sich beste Kameraden.

Ebenso läuft es in der Illustriererei und so, da passiert von Kugelschreiber über Acryl über Zettel über Pappkarton über Fineliner + digitaler Colorierung über Leinwand – so gut wie alles.

ME – MAO – ICH – MARION

1. Preis – 2006
Deutscher Preis für Wissenschaftsfotografie
Dotiert mit 10.000 Euro

fotopreis_heuberger